Wissenschaft für Mensch und Umwelt

Das Forschungsprojekt „AufLand: Land-Wasser-Interaktionen unter dem Einfluss neuer anthropogener Stressoren“ der Universität Koblenz-Landau untersucht die Prozesse im Übergangsbereich zwischen Land und Wasser. Unter dem Motto „Ressourcen nutzen – Natur schützen!“ präsentierten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Forschungsschwerpunktes im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Science to Mayence“ ihre Forschungsergebnisse zu aktuellen Umweltthemen. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)