Toxoplasmose: Parasit beeinflusst Gedächtnisleistung

Jeder zweite Deutsche trägt den Erreger Toxoplasma gondii in seinem
Körper. Der weltweit vorkommende Einzeller verursacht eine der häufigsten
Infektionskrankheiten. Bekannt ist Toxoplasmose schon lange,
hauptsächlich im Zusammenhang mit gesundheitlichen Risiken in der
Schwangerschaft und für immunschwache Menschen. Studien am Leibniz-
Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo) zeigen, dass eine
Infektion auch das Arbeitsgedächtnis im Alter beeinträchtigen kann. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)