Unsere Gene beeinflussen die Darmflora: Überraschende Erkenntnisse aus Mikrobiom-Forschung

Ein internationales Konsortium unter Federführung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) hat herausgefunden, dass das menschliche Genom einen großen Einfluss auf die Zusammensetzung der Bakterien im Darm hat. Die Ergebnisse dieser Studie erscheinen heute (Montag, 10. Oktober) in der renommierten Fachzeitschrift „Nature Genetics“. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)