Lebensmittel unter der Lupe – Verbraucher erwarten Authentizität und verlässliche Kennzeichnung

Wenn vom 14. bis 16. September der Deutsche Lebensmittelchemikertag 2016 im oberbayerischen Freising-Weihenstephan abgehalten wird, kommt natürlich auch das Deutsche Reinheitsgebot zur Sprache, das nunmehr seit 500 Jahren besteht. Die Lebensmittelchemische Gesellschaft, Organisatorin der Tagung, will dabei weniger den Blick zurück wenden, als vielmehr fragen, ob sich denn überhaupt sicher nachweisen lässt, dass ein Bier nach traditionellem Verfahren gebraut wurde. Hier ist die Lebensmittelanalytik gefragt, deren neueste Entwicklungen und Anwendungen vorgetragen und diskutiert werden, beispielsweise auch mit Bezug auf die Aromaforschung, die einen thematischen Schwerpunkt der Tagung bildet. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)