Neue „CoachPTBS“-App für traumatisierte Bundeswehrsoldaten

Um Soldaten nach belastenden Einsätzen bestmöglich zu unterstützen, hat die Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden gemeinsam mit der Universität der Bundeswehr München und dem Bundeswehrkrankenhaus Berlin eine Smartphone-App entwickelt. Die Software „CoachPTBS – Wegweiser bei psychischen Einsatzfolgestörungen“ soll Betroffenen und ihren Angehörigen die Hilfesuche erleichtern. In den Kategorien „Informieren“, „Symptome bearbeiten“, „Selbsteinschätzung“, „Stimmungslogbuch“ und „Unterstützung finden“ können sich die Betroffenen umfangreich über das Krankheitsbild informieren und den eigenen Gesundheitszustand überprüfen. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)