Krebs der Bauchspeicheldrüse: Feinste Schnitte und Stiche versprechen bessere Prognose

Die Klinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden weitet ihre Expertise in der roboterassistierten Chirurgie weiter aus. Dank des DaVinci-OP-Systems können die Operateure offene Eingriffe vermeiden, was insbesondere bei schwerwiegenden Krebserkrankungen zu kürzeren Genesungszeiten führt. Nachdem im Sommer vergangenen Jahres erstmals ein Krebspatient mit dem System minimalinvasiv an der Speiseröhre operiert wurde, setzt das Team um Klinikdirektor Prof. Jürgen Weitz den DaVinci nun als einzige Klinik Sachsens auch bei Bauchspeicheldrüsenkrebs ein. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)