Nachweis erbracht: Lymphoide Zellen des angeborenen Immunsystems sind lokale Abwehrzellen

Eine Gruppe von Lymphozyten, „Innate Lymphoid Cells“ (ILCs), gelten als wichtige Akteure des angeborenen Immunsystems. Sie nehmen zentrale Aufgaben bei der Abwehr von Infektionserregern wahr. Im Gegensatz zu anderen Zellen des Immunsystems zirkulieren ILCs aber nicht kontinuierlich über den Blutkreislauf. Stattdessen handelt es sich bei ILCs um ortsständige Zellen, die sich in verschiedensten Geweben jeweils lokal vermehren und regenerieren. Zu dieser Forschungserkenntnis gelangte der Immunologe Dr. Georg Gasteiger vom Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene der Universitätsmedizin Mainz zusammen mit Wissenschaftlern des Memorial Sloan-Kettering Cancer Centers in New York. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)