Public Health: Akademien geben Empfehlungen für die Weiterentwicklung der Gesundheitssförderung

Im Bereich Public Health – der bevölkerungsweiten Förderung von Gesundheit – sind in den vergangenen Jahrzehnten große Erfolge erzielt worden.Um die Potenziale von Public Health noch besser auszuschöpfen, braucht es in Deutschland weitere politische Unterstützung, die Weiterentwicklung der Forschungsstrukturen und ein stärkeres internationales Engagement. Darauf weisen die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, acatech ─ Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und die Union der deutschen Akademien der Wissenschaften in der heute veröffentlichten gemeinsamen Stellungnahme „Public Health in Deutschland ─ Strukturen, Entwicklungen und globale Herausforderungen“ hin. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)