Die Gesamtsieger des ACHEMA-Gründerpreises sind gekürt

Redox-Batterie für zuhause, Duft auf Abruf und Analyse vom Einzelmolekül bis zur DNA – Volterion, 4GENE und Ionera heißen die Sieger des ersten ACHEMA-Gründerpreises. Auf der ACHEMA-Eröffnungssitzung in Frankfurt wurden sie heute ausgezeichnet. Die drei Gründerteams haben die Expertenjury mit ihren Konzepten sowohl aus technologischer wie aus wirtschaftlicher Sicht überzeugt. Zusätzlich zu den 10.000 Euro Preisgeld haben sie nun – ebenso wie die übrigen Finalisten – die Chance, sich eine Woche lang auf der ACHEMA dem internationalen Fachpublikum zu präsentieren und Geschäftskontakte zu knüpfen. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)