Schmerz-Präsident Prof. Michael Schäfer: „Das Gesundheitswesen muss für Schmerzpatienten da sein!"

Heute bundesweiter Aktionstag gegen den Schmerz an über 500 Standorten in Deutschland und kostenlose Patienten-Hotline (0800-18 18 120)

„Das Gesundheitswesen sollte für die Schmerzpatienten da sein und nicht umgekehrt“, fordert der Präsident der Deutschen Schmerzgesellschaft, Prof. Dr. Michael Schäfer. „Nicht immer ist es das Beste, gleich zu operieren oder nur ein Medikament zu geben. Schmerzpatienten brauchen Zeit und fachübergreifende Therapien.“, so der Schmerz-Präsident. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)