Migräne Radar der Hochschule Hof: Neue medizinische Projektpartner

Das Migräne Radar der Hochschule Hof geht ab heute in die zweite Phase. Für diese konnten die Migräne- und Kopfschmerzklinik Königstein und die Universitätsmedizin Rostock als Projektpartner gewonnen werden.

Ebenfalls neu ist die Registrierungsmöglichkeit für Migränepatienten, die individuelle Auswertungen von Migräneanfällen erlaubt.

Zur Teilnahme am Migräne Radar sind Patienten aus Deutschland, Österreich sowie der Schweiz aufgerufen. Über die Internetseite www.migraene-radar.de haben diese die Möglichkeit, ihre Anfälle zu melden und ein elektronisches Migränetagebuch zu führen.

Die Forschungsergebnisse sollen in die Behandlung von Migränepatienten einfließen. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)