„Aktionstag gegen den Schmerz“ am 2. Juni 2015: Schmerz-Patientenhotline und 500 Vor-Ort-Aktionen

Mit dem bundesweiten „Aktionstag gegen den Schmerz“ am 2. Juni 2015 machet die Deutsche Schmerzgesellschaft e.V. auf die lückenhafte Versorgung von vielen Millionen Menschen aufmerksam, die an chronischen Schmerzen leiden. In über 500 Praxen, Kliniken, aber auch in vielen Apotheken und Pflegeeinrichtungen finden Aktionen, Infotage und Vor-träge statt. Als Extra-Service stehen über mehrere Dutzend Schmerztherapeutinnen und Schmerztherapeuten den Patienten von 9:00 bis 18:00 Uhr in der kostenlosen Telefon-Hotline 0800-18 18 120 am 2. Juni 2015 Rede und Antwort

Schmerz-Präsident Prof. Dr. Schäfer: „Alle Menschen haben das Recht auf eine angemessene Schmerzbehandlung.“ (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)