Notch-Code geknackt – Epigenetischer Kontrollmechanismus entdeckt

Epigenetischer Kontrollmechanismus des Notch-Signalwegs und -Onkogens entdeckt.

Der Notch-Signalweg gehört zu den wichtigsten entwicklungsbiologischen Signalwegen. Ist er gestört, kommt es nicht nur zu Fehlbildungen bei der Embryonalentwicklung, sondern auch Blutkrebs kann dadurch ausgelöst werden. Wissenschaftler der Universität Ulm und Gießen haben nun entdeckt, dass der Notch-Signalweg über die Methylierung des Notch-Proteins kontrolliert wird, und damit einen zentralen epigenetischen Kontrollmechanismus für diesen Signalweg aufgeklärt. Publiziert wurden die Ergebnisse im renommierten Fachmagazin Science Signaling. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)