Achtung Sommerzeit: Die „Vogel-Uhr“ steht jetzt auf Balz

Die Deutsche Wildtier Stiftung über die Frühlingsgefühle heimischer Vögel

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit: Die Sommerzeit wird mit dem Umstellen der Uhren eingeleitet. Unsere heimischen Vögel brauchen keine Uhr, denn ihre Frühlingsgefühle sind vom Licht abhängig. „Da die Morgendämmerung jetzt von Tag zu Tag früher einsetzt, singen die Vögel auch früher“, erläutert Svenja Ganteför, Biologin der Deutschen Wildtier Stiftung. Das Piep-Konzert hat gute Gründe: Es geht um die Familienplanung. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)