Vitalitätstest für Neugeborene: Dresdner Uniklinikum reformiert Grundfeste der Geburtsmedizin

Die Dresdner Neonatologie unter der Leitung von Prof. Mario Rüdiger sorgt international für Aufsehen. Die Wissenschaftler haben eine Modifikation des Apgar-Scores entwickelt, der es Ärzten ermöglicht, bereits kurz nach der Geburt den Gesundheitszustand von Neugeborenen besser als bisher zu ermitteln. Mit der Dresdner Weiterentwicklung – dem „Combined-Apgar“ – haben die Dresdner Mediziner eine der Grundfesten der Geburtsmedizin den aktuellen Erkenntnislagen angepasst: Der zurzeit verwendete Apgar-Score blieb seit über 60 Jahren unverändert. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)