Masern in Berlin: Der Ausbruch wird lange nachwirken

Ein junger Mann wird in einer Arztpraxis in Berlin gegen Masern geimpft.

Die Debatte um die Masernwelle konzentriert sich jetzt auf Säuglinge und Kleinstkinder. Zu Recht, denn sie sind besonders gefährdet. Aber dass man mit ihnen sicherheitshalber zu Hause bleiben soll, hat der Verband der Kinderärzte nie behauptet.

(Mehr in: Medizin – FAZ.NET)