Zuhause leben im Alter – aktuelle Veröffentlichung aus dem Institut Arbeit und Technik

Neue Entwicklungen am „Gesundheitsstandort Haushalt“ –

In den letzten 20 Jahren hat sich beim Thema „Leben und Wohnen im Alter“ viel getan: viele ältere Menschen wollen so lange wie möglich in den eigenen vertrauten vier Wänden leben. Auf den „Gesundheitsstandort Haushalt“ kommen deshalb mit der wachsenden Zahl Älterer – darunter auch zunehmend Pflegebedürftige und dementiell Erkrankte – neue Herausforderungen zu. (Mehr in: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft)